Empfehlung zu Bootspolitur/Bootswachs

Schaut mal:

spiegelblanker Lack auf dem Stahlboot JULIUS
Der Lack auf der JULIUS – oder ein Spiegel?

Die Julius ist perfekt lackiert. So perfekt, dass einige Oberflächen fast wie ein Spiegel sind. Hier noch mal aus einer anderen Perspektive:

Lack auf dem Stahlboot JULIUS
Die gleiche Stelle aus anderer Perspektive

Das werde ich niemals nachmachen können – zumindest nicht ohne eine saubere und temperierte Halle. Also macht es Sinn, wenn ich diesen Lack so gut es geht schütze und erhalte. Das bedeutet: wachsen und polieren.

Aber womit? 

Da der Lack ja schon sehr gut poliert ist und glänzt, habe ich mich auf das Wachsen mit einer „Bootspolitur“ konzentriert. Ich wollte eine einfache Lösung: Aufbringen, kurz warten, abwischen, fertig.

Auf mehrfache Empfehlung hin habe ich mich dann für die Bootspolitur Metasco Certonal entschienden:

Metasco Certonal Bootspolitur / Bootswachs
Metasco Certonal Bootspolitur / Bootswachs

Die Anwendung geht schnell und einfach: Oberfläche waschen, trocknen lassen. Dann Metasco Certonal mit einem weichen Tuch sparsam aufbringen. Ein paar Minuten warten, mit einem anderen weichen Tuch kurz nachpolieren, fertig.

Das leistet die Bootspolitur

Nach der Anwendung perlt Wasser sehr schön ab:

Nach Aufbringen der Bootspolitur Metasco Certonal - Das Wasser perlt bildschön ab.
Nach Aufbringen der Bootspolitur Metasco Certonal – Das Wasser perlt bildschön ab.

Schmutz wie beispielsweise Möwendreck lässt sich einfach nass abwischen und haftet längst nicht mehr so stark am Lack. Also genau das, was ein Wachs bzw. eine Bootspolitur leisten sollte. Insgesamt scheint mir der Lack nun erheblich besser geschützt zu sein.

Ich bin – bisher – sehr zufrieden mit Metasco Certonal. Die Zeit wird zeigen, wie lange die Wirkung anhält und je nach Erfahrung werde ich diesen Artikel aktualisieren.

Update einen Monat später: Bisher hat Metasco Certonal gut gehalten, die Wirkung ist unverändert. Das Beste ist: Möwendreck wird nun einfach vom Regen abgespült! Ich brauche nur noch sehr wenig von diesem Dreck selbst zu entfernen, die JULIUS sieht immer gut aus wenn wir zu ihr kommen.


Anmerkung: Für meine Artikel und Produktempfehlungen werde ich vom Hersteller nicht honoriert. Ich schreibe grundsätzlich nur über das, was mir gefällt ohne jegliche Verpflichtung gegenüber Dritten.


2 Kommentare zu “Empfehlung zu Bootspolitur/Bootswachs

  1. Dirk

    Moin, ich vermute, Dein Schiff ist mit einem 2K PU-Lack lackiert. PU Lacke darf man nicht polieren, da durch die Schleifmittel in der Politur die obere Schutzschicht des Lackes zerstört wird. Daher nur mit entsprechend vom Lackhersteller angebotenen Reinigern oder Wax arbeiten. Bei dem von Dir genannten Produkt sind vermutlich auch Schleifmittel enthalten. Daher mal prüfen, womit Dein Boot lackiert ist und ggf. nur Wax nutzen. Anderenfalls zerstörst Du die schöne Lackierung

    1. Julian Buß

      Hallo Dirk, Certonal ist keine Politur im eigentlichen Sinn und hat meines Wissens nach keine Schleifmittel. Auch auf deren Webseite steht nichts Gegenteiliges, dort steht allerdings, dass Certonal explizit auch für Lack geeignet ist.
      Aber ich werde noch mal gelegentlich genauer Recherchieren – danke für die Anregung

Kommentar verfassen