Treppen rutschsicher machen

Auf der Julius gibt es einige – durchaus steile – Treppen aus Holz, wie wohl auf jedem Schiff. Mit nassen Schuhen oder auf Strümpfen sind die Treppenstufen ganz schön rutschig, und so ist es auch schon vorgekommen, dass jemand da mal ausgerutscht ist.

Das geht natürlich gerade auf einem Schiff im Seegang nicht.

So habe ich nach einer einfachen Abhilfe gesucht und diese Antirutsch-Streifen zum aufkleben gefunden:

Die Antirusch-Streifen vor und nach dem Aufkleben
Die Antirusch-Streifen vor und nach dem Aufkleben
Antirutsch Streifen auf der Treppe vom Achterdeck zum Salon vom Boot
Antirutsch Streifen auf der Treppe vom Achterdeck zum Salon

Die Streifen kleben sehr gut und stoppen den Fuß wirksam. Dabei sind sie relativ unauffällig und schnell angebracht – genau das, was ich wollte. Hier noch mal der Link: Antirutsch-Streifen bei Amazon.


Anmerkung: Für meine Artikel und Produktempfehlungen werde ich vom Hersteller nicht honoriert. Ich schreibe grundsätzlich nur über das, was mir gefällt ohne jegliche Verpflichtung gegenüber Dritten.

Hier weiterlesen:


2 Kommentare zu “Treppen rutschsicher machen

  1. Till Andrzejewski

    Hallo Julian,

    immer schön, etwas Neues von Dir zu hören.

    Ich habe diese Antirutschstreifen gerade bestellt, genau so etwas suchte ich noch für unsere Treppen.

    Nach dem Wischen unserer Holztreppen nutze ich übrigens immer (sozusagen als Finish) einen Entfetter aus Holland. Dort gibt es diverse „Ontvetter“ zu kaufen. Manche mit Salzsäure, die nehme ich lieber nicht. Andere sind aber ohne und sorgen dafür, dass man nicht mehr ganz so gut rutschen kann. Das ist wirklich nicht schlecht. Alternativ kann man eine Bodenfläche auch mit Dr. Beckmanns Kühlschrankspray entfetten.

    Viele Grüße
    Till

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.