NASA EX-1 Boot-Abgastemperaturanzeige: Eine sehr sinnvolle Anschaffung!

Die Nasa EX-1 Abgastemperaturanzeige auf der JULIUS
Die Nasa EX-1 Abgastemperaturanzeige auf der JULIUS

Was passiert eigentlich, wenn der Keilriemen zur Kühlwasserpumpe beim Boot gerissen ist? Oder wenn der Einlass für das Seewasser verstopft ist?

Dann wird dem Motor zu heiß. Aber wann merkt man das? Ziemlich spät, wenn man sich nur auf die Kühlwasser-Temperaturanzeige verlässt. Bei Amazon bin ich auf ein neues Gerät aufmerksam geworden, dem NASA EX-1. Hier ein Video vom Einbau:

Diese Geschichte weiterlesen


Boot Internet: Im Hafen. Unterwegs. Vor Anker. Und bezahlbar.

Internet auf dem Ankerplatz - bequem, stabil, für alle Geräte.
Internet auf dem Ankerplatz – bequem, stabil, für alle Geräte.

Ich habe mich erneut dem Thema „Boot Internet“ gewidmet und die bisherige Lösung erheblich verbessert.

Meine neue Lösung ist etwas aufwändiger als der bisherige Huawei UMTS/WLAN Hotspot, dafür aber auch erheblich leistungsfähiger und kann – vor allem – nun auch Hafen- oder sonstige WLANs nutzen.

Mit der richtigen Anleitung ist der Nachbau meiner Lösung einfach, obwohl ein paar Kenntnisse von Netzwerk-Technik notwendig sind. All das möchte ich vermitteln und habe dazu mehrere Artikel geschrieben.

Für die ganz eiligen Leser fange ich aber jetzt schon mal mit einer Einkaufsliste für das Boot Internet an:

Der TP-Link Router kann mittels stabilisierten 12V auch direkt versorgt werden, ohne 230V Inverter.

Inhalt

Diese Serie besteht aus fünf Teilen:

Nun aber zum ersten Teil der Artikelserie:

Diese Geschichte weiterlesen


Was sich bewährt hat: Boot Erfahrung aus 8 Jahren

In den über 8 Jahren (Stand 2017), die wir nun mit mit einem Motorboot (besser: Motorkreuzer) auf der Ostsee und Nordseesind haben wir viel Ausrüstung angeschafft.

Motorboot Ostsee: MV JULIUS in Damp
MV JULIUS im Heimathafen Damp
Stahlverdränger Xenia in Marstal, Ostsee
Unser vorheriges Boot: Die Xenia

Einige Ausrüstungsgegenstände sind nun schon seit vielen Jahren in Betrieb und so kann ich mal aufschreiben, welche Dinge ich guten Gewissens empfehlen kann.

Aktualisierungen dieses Artikels

Haushalt

Dyson Akku Handstaubsauger Staubsauger: Ganz klar nur einen Dyson, aktuell ist der Dyson Handstaubsauger v6 (mein Bericht über das ältere Modell DC34 hier).
Der Würth Bremsenreiniger Reiniger für Öl und Maschinenschmutz: Der Bremsenreiniger von Würth ist wirksam und sicher in der Anwendung. Öl, Diesel und ähnliche Verschmutzungen lassen sich damit zuverlässig entfernen. Selbst aus dem Teppich habe ich einen Ölfleck damit
entfernen können.

Bootspflege

Diese Geschichte weiterlesen


MFD, Plotter, Instrumente, Netzwerke auf dem Boot – eine Entscheidungshilfe

Elektronische Navigation - hier mit Furuno an Bord der M/S CRUM
Elektronische Navigation – hier mit Furuno an Bord der M/S CRUM

Wer sich dazu entschließt, die Navigationselektronik auf seinem Boot auf einen aktuellen Stand zu bringen, wird erschlagen von einer Auswahl an Herstellern, Geräten und Möglichkeiten. Dazu kommen viele Fachbegriffe, deren Bedeutung sich nicht von selbst erschließen: MFD und USB, NMEA und Ethernet, Baud und 2K – um nur Einige zu nennen.

Mit diesen Themen beschäftige ich mich seit Jahren und habe mittlerweile einiges an Erfahrung gesammelt und Einblick in viele Hintergründe gewonnen. Ähnlich wie bei meiner Artikelserie „Internet auf dem Boot“ werde ich nun nach und nach einen Überblick geben und einzelne Themen detaillierter beleuchten.

Diese Geschichte weiterlesen


Was ein MFD können sollte. Und: Touch oder Knöpfe?

So kann es aussehen: Drei Anwendungen gleichzeitig auf einem Raymarine MFD: Karte mit AIS und Radar, Radar alleine und Rückfahrkamera.
So kann es aussehen: Drei Anwendungen gleichzeitig auf einem Raymarine MFD: Karte mit AIS und Radar, Radar alleine und Rückfahrkamera.

„Was sollte ein MFD denn können?“ ist eine ebenso wichtige wie schwierig zu beantwortende Frage. Wie schon im ersten Artikel dieser Serie beschrieben ist es sinnvoll, die komplexeren Komponenten (Radar, Sonar…) von dem gleichen Hersteller zu beziehen.

Somit ist die Entscheidung für ein MFD eines Herstellers sehr wichtig, wenn nicht sogar am wichtigsten. Und so stellt sich die Frage: „Wie soll ich auswählen?“

Diese Geschichte weiterlesen


Alkohol und Boot fahren, Stolpersteine bei Kauf & Verkauf – wie ist die Rechtslage?

maor.de mit Beiträgen über rechtliche Aspekte bei Sportbooten
maor.de mit Beiträgen über rechtliche Aspekte bei Sportbooten

Oliver Maor ist Jurist – und beschäftigt sich mit Booten. Er hat mich auf seine Seite aufmerksam gemacht, wo er über die rechtliche Seite vom Besitz und der Führung von Sportbooten schreibt.

Ich habe mir seine Seite maor.de angeguckt und dort gut recherchierte und fundierte Artikel gefunden. Zum Beispiel zum häufig diskutieren Thema „Boot fahren und Alkohol“ (obwohl es da gar nichts zu diskutieren gibt – wer alkoholisiert ist und sein Boot fährt verliert mindestens den Versicherungsschutz, Punkt.) oder „Worauf kommt es beim Bootskauf an?“.

Wir leben in einer komplizierten Welt, in der beliebig viele Dinge rechtlich geregelt sind – auch beim Boot fahren. Das kann man toll finden oder auch nicht – es ist aber so. Und sich dabei mal ab und zu mit rechtlichen Aspekten des Wassersports auseinanderzusetzen ist sicher keine schlechte Idee. Daher: schaut mal bei Oliver rein.