Buchtipp: 111 Gründe, segeln zu gehen

Buchtipp: 111 Gründe, segeln zu gehen von Klaus Freund
111 Gründe, segeln zu gehen von Klaus Freund entspannt bei einem Glas Wein.

Wahrscheinlich kennst Du die Geschichten von Klaus, Ima und Néfertiti? Ich hatte seinen Blog schon vor längerer Zeit empfohlen, und wenn Du seinen Blog bisher verpasst hast: Hier klicken für ein chronologisches Inhaltsverzeichnis seiner Geschichten. Stöbere und lese, es lohnt sich!

Fahrtenseglers-Glück.de von Klaus Freund auf der Néfertiti
Fahrtenseglers-Glück.de von Klaus Freund auf der Néfertiti

Klaus hat vor einigen Monaten vom renommierten Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag das Angebot bekommen, ein Buch für die Reihe „111 Gründe“ über seine Liebe zum Segeln zu schreiben. Ja, Klaus ist Segler mit Leib und Seele, aber völlig ohne Attitüde gegenüber anderen Formen, Seefahrt zu betreiben. Ich habe Klaus mehrfach getroffen und mag seine einfach nette, interessierte, zurückhaltende, zuhörende Art. Er kann beobachten und aus Erlebtem gute Geschichten schreiben.

Ich habe – Klaus, das ist ein Kompliment an Dich – mir viel von seiner Art zu schreiben abgeguckt und es ist immer eine große Freude, wenn er wieder Zeit hatte, einen neuen Artikel in seinem Blog zu schreiben.

Sein Buch „111 Gründe, segeln zu gehen“ habe ich von Schwarzkopf & Schwarzkopf kostenlos zugeschickt bekommen in der Hoffnung, aber ohne die Verpflichtung, dass ich darüber etwas nettes schreibe. Darüber habe ich mich sehr gefreut, aber: Ich hätte das Buch sowieso gekauft und gelesen!

„111 Gründe, segeln zu gehen“ enthält 111 kurze Geschichten die erklären, warum Segeln schön ist. Die allermeisten davon treffen auch genau so auf die Seefahrt unter Motor zu, daher habe ich mich und meine Liebe zur See an vielen Stellen wieder gefunden.

Für Leute, die bereits seit Jahren mit dem Boot auf der See unterwegs sind, gibt es hier viele „ja, genau so ist es“ oder „ach ja, Recht hat er“ Erlebnisse. So ist das Buch einfach schön zu lesen und erinnert einen gerade in der grauen Herbst- und Winterzeit an die Freuden der Sommersaison.

Denjenigen, die sich überzeugen lassen wollen, dass das Reisen mit dem Boot auf beispielsweise der Ostsee genau das Richtige für sie ist, gibt Klaus 111 gute Gründe an die Hand, die Überzeugung zu festigen und ihr Taten folgen zu lassen.

Und wer einfach nur überlegt, ob diese Art des Reisens für ihn vielleicht etwas ist, findet hier 111 Gründe, weiter darüber nachzudenken und es vielleicht einfach mal auszuprobieren.

Kurz gesagt: ich mag das Buch „111 Gründe, segeln zu gehen“ von Klaus Freund und empfehle es gerne weiter.


Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.