Zu lange getankt, ungewöhnlich ruhige Nordsee, aber wie weit reicht die Tide?

Tja, nur bis Cuxhaven hat’s gereicht. Mehr war nicht drin heute. Auf der Elbe war aber ordentlich was los:

DSC06226

Und die Marina in Cuxhaven ist viel netter als ich es erwartet habe:

DSC06231

Später kam dann noch eine ziemlich große Motoryacht. Daneben sieht meine Julius direkt klein aus:

DSC06232

Der Dampfer wurde aber auch nur von einem Pärchen gefahren. Was macht man zu zweit mit so viel Platz?

Da ich ja nun schon Mittags angelegt hatte und nicht mehr weiterkam, habe ich noch eine kurze Tour mit dem Schlauchboot gemacht. Im Amerikahafen habe ich die Elbe 1 liegen sehen, ein bekanntes ehemaliges Feuerschiff:

DSC06235

Und in einem anderen Hafen lag ein ziemlich alter Schlepper, den offensichtlich jemand schon lange liebt:

DSC06237

Hier weiterlesen:


3 Kommentare zu “Zu lange getankt, ungewöhnlich ruhige Nordsee, aber wie weit reicht die Tide?

    1. Julian Buß

      sorry, hat sich ja erst unterwegs ergeben, dass ich in Cux anlande. Und ich dachte Du sitzt in Bremerhaven…?

      Danke für die Infos – jetzt habe ich auch gesehen, dass der Amerikahafen eine Einfahrt weiter ist. Hatte mich schon gewundert, warum in dem Becken, in dem ich geguckt hatte, keine Yachtliegeplätze waren.

  1. Jens-Peter Bax

    Hallo Julian,

    was macht ein Pärchen auf so einem großen Boot?
    VIEL Platz haben. Vielleicht wohnen die ja auf dem Boot.

    Ich habe immer das Problem, das mir unser 12m Schiffchen einfach viel zu klein ist.

    LG Jens

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.