Es geht los. Morgen.

Ich kann glücklicherweise nun heute Abend schon zur Julius fahren, einladen und letzte Vorbereitungen treffen. So kann ich morgen, Dienstag, morgens los und habe insgesamt einen Tag mehr Zeit für den Törn nach Ystad.

Leider ist für morgen etwas Wind angesagt:

West 5, in Böen 6. Ich hatte auf eine ruhige, entspannte Überfahrt nach Nakskov gehofft, aber es wird wohl eher etwas hügelig werden, je weiter ich Richtung Langeland komme. Die See wird aber achterlich oder schräg achterlich kommen, Der Windfinder spricht von 0,7m Welle bei Bagenkop, erfahrungsgemäß ist es immer etwas mehr als vom Windfinder angesagt – also um die 1m. Leichter Seegang also, das sollte kein Problem sein.

Mittwoch weht es wohl auch noch, dann bin ich aber sowieso in Smålands Fahrwasser, da ist es sehr geschützt, das verspricht entspannt zu werden. Donnerstag und Freitag dann nimmt der Wind ab, da komme ich voraussichtlich gut rüber nach Ystad. Ansonsten wird die Woche relativ sonnig bei 20 Grad oder leicht darüber. Keine Sommerhitze, aber ganz gut.

 

Hier weiterlesen:


Ein Kommentar zu “Es geht los. Morgen.

  1. Ingo Steffens

    Hallo Julian,
    wir wünschen Dir eine entspannte Überfahrt und einen schönen Urlaub.
    Möglich, dass wir uns im Smallandsfahrwasser begegnen, da wir wieder auf dem Rückweg, Richtung Damp sind.

    Schöne Grüße
    Martina + Ingo

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.