Soll ja auch irgendwie Urlaub sein – ein Hafentag in Oldenburg

Da wir ja sowieso einen Tag hängen und daher die Tide in Bremerhaven noch ungünstiger ist, als sie bei der ursprünglichen Planung schon war, und dazu auch noch weiterhin viel Wind angesagt ist, haben wir uns den Luxus eines Hafentages gegönnt.

Und das war auch richtig so. Alle hatten Lust, einfach mal einen Tag nicht zu fahren, und Oldenburg ist eine wirklich hübsche, nette Stadt. Und irgendwie soll es ja auch Urlaub sein – ein bisschen zumindest.

Und es war ein erfolgreicher Hafentag! Steffi hat ein paar schöne Sachen für das Schiff geshoppt und außerdem noch ein Kleid. Lena hat eine Hundeschule von Playmobil ergattert, Leo hat nichts gefunden, und selbst ich habe mir mal ein neues paar Schuhe gekauft. Da hat sich doch der Hafentag auch für Oldenburg gelohnt 🙂

Außerdem habe ich eine Kleinigkeit bei der Ruderanlage optimiert (0-Stellung von Tiller und Ruder waren nicht perfekt synchron). Dazu muss ich den Support von Radio Zeeland loben – ich bin ja nun kein professioneller Kunde, und die Euro 500 ist eine alte Anlage, trotzdem haben wie mir nach einem Tag kompetent geantwortet, wie ich so eine Einstellung vornehmen kann.

Außerdem habe ich noch die Warmluftschläuche der Heizung weiter isoliert. Ein Teil der Schläuche im Maschinenraum fehlten mir noch, und daher war es im Maschinenraum immer wärmer als in der Kajüte, was ja nun irgendwie ungerecht ist.

Nun geht es mir frischen Kräften gleich weiter nach Bremerhaven. Die Tide ist ungünstig und wir werden auflaufendes Wasser gegen uns haben, aber ein netter Mensch hat in einem Kommentar gesagt, dass das auf der Weser nicht so wild ist. Außerdem sind es nur 32 Meilen heute.

Und dann sind wir mal ganz gespannt, ob in Bremerhaven schon die Stege ausliegen 🙂

Hier weiterlesen:


8 Kommentare zu “Soll ja auch irgendwie Urlaub sein – ein Hafentag in Oldenburg

  1. Matthias Wilkens

    Im Jaich Lloyd Marina ist in Betieb. Neuer Hafen (2. Einfahrt – Sportbootschleuse) in Bremerhaven.
    15 Min vorher Schleuse bestellen auf Kanal 10 (Kaiserschleuse).
    Tel.: Im Jaich 0471 – 14 28 69-0


    1. Julian Buß

      Danke Matthias! Das war ein super Tipp!
      In meinem Nordseeführer stand, dass die Schleuse nur bis 1500 arbeitet. Stimmt aber zum Glück nicht. Es hat geklappt und wir liegen das erste Mal auf dieser Tour in einem echten, normalen Hafen 🙂

        1. Julian Buß

          Mach ich, iwir werden heute abend entscheiden, wann es wie weitergeht. Erstmal sind wir sehr positiv überrascht von der Lloyd Marina und dem ganzen Gebiet. Super und eine Erfahrung nach den ganzen provisorischen Liegeplätzen bisher.

          1. Matthias

            Dann werde ich mir das gute Stück am WE mal durch den Zaun ansehen.

            Gruß
            Matthias

      1. Jürgen

        Im Jaich Bremerhaven… . Vor 2,5 Jahren waren wir mit unserer Hochzeitsgesellschaft im Boardinghaus. Ein wunderbarer Ort! Ein Jahr später hatten wir dann unser erstes Boot… 🙂

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.