Im Winterlager angekommen

Die Tage werden kälter, wer weiß, vielleicht kommt schon bald Eis auf der Elbe? Nun wurde es also Zeit, die Xenia von der Julius Grube Werft, wo sie immer noch nach der Überholung des Unterwasserschiffs lag, zum eigentlichen Winterplatz in der Bille zu verholen.

Gestern am Montag war die Gelegenheit günstig, ich konnte mir den Vormittag frei machen und Hochwasser war gegen 11 Uhr, also konnte ich bequem bei Julius Grube ablegen und über die Tiefstack Schleuse in die Bille fahren.

Ganz schön kalt war es, draußen zumindest. Drinnen lief natürlich die Heizung und kämpfte erfolgreich gegen das ausgekühlte Boot. Es hat alles gut geklappt und nun liegt die Xenia sorgfältig vertäut im geschützten Hafen.

IMG_20141201_121734

Die Pumpe habe ich auch schon wieder unter das Boot gehängt, die Maschinen sind eingewintert, die Wasserleitungen entleert und Frostschutz in die Abflüsse und Toilette eingekippt. Die Kälte kann kommen.

Hier weiterlesen:


Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.