Ein Törn im Januar: Billwerder Bucht – Dove Elbe – Süderelbe – Hamburg City

Ein Vorteil des Motorschiffs ist ja, dass man von drinnen steuern kann. Wenn man dazu noch eine gut dimensionierte Heizung hat, kann man im Januar schon schöne Touren machen 🙂

Wen es interessiert: als Heizung habe ich eine Webasto Dieselheizung mit 5,5kw. Bei Temperaturen zwischen 1 und 5 Grad wird es damit im Schiff wunderbar warm. Bei Minusgraden ist der Wärmeverlust durch die vielen, großen (und nicht isolierten) Fenster irgendwann zu groß, dann bekommt man den Salon nur noch so auf 16, 17 Grad.

Hier weiterlesen:


Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.